Telefon: +49 (0)4421 501465

SCHWIMMEN: Die SG bei der DMS

In diesem Jahr war die SG Wilhelmshaven mit einer Damen- und erstmals - und als einziges aus WHV - mit einer Herrenmannschaft beim diesjährigen Mannschaftswettbewerb DMS (Deutscher MannschaftswettbewerbSchwimmen) vertreten. Das besondere an der diesjährigen DMS war, aufgrund der Größe wurde die Veranstaltung über 2 Standorte (Delmenhorst und Osnabrück) parallel ausgetragen. In der Summe traten in der Bezirksliga Weser-Ems 18 weibliche Mannschaften und 9 männliche Mannschaften an. Trotz der zwei Standorte herrschte bei allen Teams eine tolle Stimmung, die sich über den ganzen Wettkampftag hinzog. Um auch jüngeren Schwimmern die Möglichkeit zu geben die besondere Atmosphäre des Mannschaftswettkampf kennenzulernen, nahm die SG auch Schwimmerinnen aus den jüngeren Jahrgängen (u.a. 2008) mit.
Die DMS war die vierte Veranstaltung als SG, schon nach einem Monat fühlen sich alle als ein Team. Mit großer Freude sahen der Vorstand und die Trainer wie große und jüngere Schwimmer zusammensaßen, sich austauschten und sich gegenseitig vom Beckenrand anfeuerten. Nach den zwei Durchgängen erreichte die weibliche Mannschaft mit 7871 Punkten in der Gesamtwertung den 14. Platz, die männliche Mannschaft mit einer Gesamtpunktzahl von 5926 Punkten den Rang neun. Im Gegensatz zur DMS 2018 steigerte sich das weibliche Team um 500 Punkte.

Geschwommen wurde das Beckenprogramm Freistil (50 m, 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 1500 m), Brust (100 m, 200 m), Schmetterling (100 m, 200 m), Rücken (100 m, 200 m) und Lagen (200m, 400 m).

Es gab auch wieder viele neue persönliche Bestzeiten (16 neue Bestzeiten bei 26 Starts). Bei den Damen verbesserte sich Geertje Hegeler ihre persönlichen Bestzeiten über 200 m Lagen (50 Sek.) und 400 m Freistil (14 Sek.) Lentje Hütter steigerte sich über 800 m Freistil (1:30 Min.) und über  400 m Lagen (30 Sek.) Über 200 m Rücken und 200 m Lagen verbesserte sich Laura Hiller um jeweils 5 Sekunden. Auch Hannah Everts verbesserte sich in 400 m Freistil um 6 Sek. Saskia Remmers steigerte ihre persönliche Bestzeit innerhalb von nur 14 Tagen erneut über 200 m Schmetterling um 6 Sekunden.   

Bei dem männlichen Team gab es starke persönliche Verbesserungen (17 neue Bestzeiten bei 26 Starts). Christoph Kinski steigerte seine Bestzeit um 16 Sek. über 400 m Lagen und um 23 Sek. über 1500 m Freistil. Über 35 Sek. verbesserte sich Jannis Neumann (1500 m Freistil) und über 400 m Lagen (1:30 Min.) und über 200 m Schmetterling toppte er seine erst 14 Tage alte Bestzeit erneut um 14 Sek. Über 200 m Brust verbesserte sich Mika Omland um 9 Sek und konnte sich zusätzlich bei allen vier Starts für die Bezirksmeisterschaften im März in Osnabrück qualifizieren, ebenso auch Karen Goldmann über 200 m Lagen. Die Trainerin Yvonne Dankert war mit allen Leistungen sehr zufrieden.

Als Kampfrichter waren Nicole Everts, Mirja Hackmann, Heike Hiller und Nicole Omland im Einsatz. 

SG Team Frauen
Thomke Tenter(1998) 200 m Freistil (2:37,43), 400 m Lagen (6:23,11), 200 m Schmetterling (3:07,55); Muriel Sudhoff(2001) 100 m Brust (1:21,53), 50 m Freistil (0:31,06), 100 m Rücken (1:19,05), 200 m Brust (3:01,80); Martje Marie Beke Hackmann(2008) 200 m Rücken (3:24,44), 100 m Rücken (1:30,37); Laura Hiller(2001) 100 m Schmetterling (1:22,80), 200 m Rücken (3:00,37), 200 m Lagen (2:59,71); Lentje Hütter(2004) 800 m Freistil (12:26,61), 400 m Lagen (7:00,14); Karen Goldmann(2008) 200 m Lagen (3:27,22);Saskia Remmers(1988) 200 m Schmetterling (2:58,22), 100 m Freistil (1:09,79), 100 m Schmetterling (1:17,17), 50 m Freistil (0:31,73); Geertje Hegeler(2003) 400 m Freistil (6:18,14), 800 m Freistil (13:13,06); Laura Leuschner(1998) 200 m Brust (3:23,62), 100 m Brust (1:34,28); Dana Klische(2000) 200 m Freistil (2:40,46), 100 m Freistil (1:11,08); Hannah Everts(2005) 400 m Freistil (6:17,32)

SG Team Männer
Claas Wippich(2002) 200 m Freistil (2:51,48), 400 m Freistil (6:13,01); Tammo Tenter(2001) 100 m Brust (1:34,80), 200 m Freistil (2:47,76), 200 m Lagen (3:08,56), 100 m Brust (1:12,81); Mika Omland(2004) 200 m Rücken (3:01,56), 100 m Rücken (1:22,06), 100 m Brust (1:30,28), 200 m Brust (3:20,19); Jannis Neumann(2000) 100 m Schmetterling (1:18,55), 200m Schmetterling (2:55,43), 1500 m Freistil (21:53,47), 400 m Lagen (6:11,47); Christoph Kinski(2003) 1500 m Freistil (21:25,64), 50 m Freistil (0:31,03), 400 m Lagen (5:55,04), 200m Schmetterling (2:51,33); Benedikt Weschenfelder(2001) 200 m Lagen (2:50,68), 100 m Freistil (1:09,02), 100 m Schmetterling (1:23,48), 50 m Freistil (0:30,84); Arne Auffarth(2001) 200 m Brust (3:25,03), 200 m Rücken (3:04,65), 400 m Freistil (7:14,53), 100 m Rücken (1:29,90)

 

Unsere Sponsoren